Naturheilpraxis Monika Lotz, Heilpraktikerin, ausführliche Beratung u. ganzheitliche Behandlung.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Säure-Basen-Haushalt

Therapie

Stoffwechselendprodukte und Umweltgifte wie z.B. Schwermetalle, die nicht ausreichend ausgeschieden werden konnten, sammeln sich als sogenannte Schlacken und Säuren in unserem Zwischenzellraum u. im Bindegewebe an.


Dies führt zur Übersäuerung unseres Körpers und zu einem unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.  

Faktoren wie Stress, Ärger, Hektik, Bewegungmangel und unsere westliche Ernährung mit zuviel Kohlenhydraten, Zucker, Kaffee u. Alkohol tragen ebenfalls dazu bei, dass unser Organismus immer mehr übersäuert wird.

  • Unwohlsein, Gereiztheit, Müdigkeit, depressive Verstimmungen

  • Kopf- u. Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Gelenkschmerzen,

  • Allergien, Hauterkrankungen,

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen u.v.m.  

lassen sich auf einen unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zurückführen.

Basen-Infusionen:

Um eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance herzustellen, d. h. damit Schlacken u. Säuren überhaupt ausreichend aus dem Bindegewebe ausgeschieden werden können und somit dem Krankheitsprozess entgegenzuwirken, sind Basen-Infusionen in Verbindung mit homöopathischen Präparaten zur  Aktivierung der Entgiftungsorgane (Leber, Haut, Lymphsystem, Niere) erforderlich.

Eine   entsprechende   Säure-Basen-Therapie  sollte   zunächst   regelmäßig  alle 1-2 Wochen durchgeführt werden, dann im weiteren Verlauf 1x/Monat.

Parallel dazu sollte grundsätzlich immer eine Darmsanierung erfolgen, da nur ein gesunder Darm unsere Gesundheit erhält und fast jede Krankheit ihren Ursprung in einem gestörten Darmmilieu aufweist.  

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü